Willkommen beim Institut für alternative und nachhaltige Ernährung

Das Institut für alternative und nachhaltige Ernährung (IFANE) befasst sich mit den Themen Vegetarismus, alternative Ernährungsformen und nachhaltige Ernährung aus ernährungswissenschaftlicher und ernährungsökologischer Sicht. Als unabhängiges Forschungs- und Beratungsinstitut setzt es sich für die wissenschaftlich begründete Konzeption einer gesundheitsfördernden und nachhaltigen Ernährung sowie deren Verbreitung in der Gesellschaft ein.

Mit Start des Herbsttrimesters 2016 zählt Dr. Markus Keller zum Lehrkörper der fhm-klein
staatlich anerkannten, privaten Fachhochschule des Mittelstands (FHM) mit Sitz in Bielefeld. Als wissenschaftlicher Studiengangsleiter ist der Experte für
vegetarische und vegane Ernährung für den weiteren Aufbau des neuen
Bachelorstudiengangs Vegan Food Management verantwortlich.

Das IFANE – Ernährung mit Zukunft… > weiterlesen
Zur Homepage der Fachhochschule des Mittelstands.


Veröffentlicht unter Allgemein

Aktuelle Meldungen

Veröffentlicht unter Allgemein

PREGGIE-Studie – Teilnehmerinnen gesucht!

29.10.2019: Was essen Schwangere in Deutschland? Wie steht es um die Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen in der Schwangerschaft? Wie unterscheiden sich vegane und mit Mischkost ernährte Schwangere?

Um diese Fragen zu beantworten, will die Preggie-Studie den Ernährungs- und Gesundheitszustand vegan sowie mit Mischkost ernährter Schwangerer untersuchen, vergleichen und anhand aktueller Empfehlungen bewerten.

Teilnahmevoraussetzungen sind:
– Schwangerschaft vor der 12. Woche
– Alter 18-39 Jahre
– vegane oder Mischkost Ernährung

Weitere Informationen unter:
www.preggie-studie.de

Kontaktadresse: preggie@ifane.org

Veröffentlicht unter Allgemein

Rekrutierung abgeschlossen!

03.04.2019 Neue Studie zur Evaluierung der Gießener veganen Lebensmittelpyramide

Die Gießener vegane Lebensmittelpyramide gibt auf wissenschaftlichen Berechnungen basierende Empfehlungen für eine bedarfsdeckende Ernährung bei Veganer*innen. Ziel der Studie ist zu untersuchen, ob die Pyramide auch in der Praxis geeignet ist. Dafür werden 3-Tage-Wiegeverzehrsprotokolle von 100 Teilnehmer*innen unter Anwendung der Pyramide geführt.

Mitmachen können Sie, wenn Sie

  • zwischen 18 und 50 Jahre alt sind
  • sich für vegane Ernährung interessieren oder bereits seit mindestens 1 Jahr konsequent vegan1 leben

1vegan meint das grundsätzliche Meiden von Lebensmitteln tierischer Herkunft, wie: Fleisch/Fleischprodukte, Fisch/Fischprodukte, Milch/Milchprodukte, Eier, Gelatine, und daraus hergestellte Produkte sowie Produkte, die diese beinhalten. Abgesehen von versehentlicher/unbewusster Zufuhr.

-Die Rekrutierung ist bereits abgeschlossen.-

Weitere Infos finden Sie hier.


Veröffentlicht unter Allgemein

56. Wissenschaftlicher Kongress der DGE in Gießen

22.03.2019 Der diesjährige 56. Wissenschaftliche Kongress der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) fand vom 19.-21. März 2019 an der Justus-Liebig-Universität Gießen statt. Unter dem Motto „Lebensjahre in Gesundheit – was leistet die Ernährung“ tauschten sich etwa 650 Teilnehmer/innen über aktuelle Themen und Ergebnisse der Ernährungswissenschaft und Ökotrophologie aus. Stine Weder und Vanessa Vohland stellten einen Teil der finalen Ergebnisse der VeChi Diet-Studie vor und Jana Muthny berichtete über ihre Ergebnisse der Untersuchung des Ernährungsverhaltens von vegan lebenden Erwachsenen aus dem Großraum Gießen. Steffen Konzack widmete sich dem wichtigen Thema des Einflusses von finanziellen Interessenskonflikten bzw. Finanzierungsquellen auf die gesundheitliche Bewertung von Milch und Milchprodukten im Hinblick auf das Risiko von kardiovaskulären Erkrankungen.

Der Abstractband ist hier zu finden: https://www.dge.de/fileadmin/public/doc/wk/2019/DGE-Proc-Germ-Nutr-Soc-Vol-25-2019.pdf


Veröffentlicht unter Allgemein

VeChi-Youth-Studie: Der Countdown läuft!

07.11.2018 Die Endphase unserer Studie zum Ernährungs- und Gesundheitsstatus von Kindern und Jugendlichen in Deutschland hat begonnen! Dazu suchen wir noch Familien mit Kindern und Jugendlichen im Alter von 6 bis 18 Jahren, die sich entweder vegetarisch oder vegan ernähren, sowie Mischkost-Kinder von 6 bis 9 Jahren.

Die Ergebnisse sollen dazu dienen, wissenschaftlich gestützte und praxisnahe Empfehlungen für die vegetarische, vegane und gemischte Ernährung von Kindern und Jugendlichen abzuleiten. 

Weitere Informationen finden Sie hier sowie auf unserer Studien-Homepage unter www.vechi-youth-studie.de.


Veröffentlicht unter Allgemein