Aktuelle Projekte

Das IFANE führt laufend eigene Forschungsprojekte durch. Hier finden Sie aktuelle Informationen zu unseren Studien sowie Links zur Studienteilnahme. Als Proband/in tragen Sie dazu bei, wissenschaftliche Erkenntnisse zur vegetarischen und veganen Ernährung zu gewinnen.


PREGGIE-Studie

Am 15.10.2019 hat die Probandenrekrutierung für die PREGGIE-Studie begonnen.

Hintergrund der Studie: Das Interesse an veganer Ernährung hat in Deutschland in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Verlässliche Angaben für den Anteil vegan lebender Schwangerer fehlen jedoch. Für die Ernährungswissenschaft, aber auch für Familien stellt sich die Frage, ob die vegane Ernährung auch in der Schwangerschaft geeignet ist. Vorbehalte bestehen vor allem hinsichtlich einer ausreichenden Nährstoffzufuhr bei veganer Ernährung im Vergleich zur Mischkost. Es gibt bisher nur wenige Studien zu diesem Thema. Dennoch kommen viele nationale Fachgesellschaften zu dem Ergebnis, dass auch in der Schwangerschaft eine vegane Ernährung möglich ist.

Ziele der Studie: Die PREGGIE-Studie hat zum Ziel, das Ernährungsverhalten, die Nährstoffversorgung und die Gesundheit vegan und mit Mischkost ernährter Schwangerer und deren Säuglingen zu ermitteln. Aus diesen Ergebnissen soll dann eine Grundlage für die Ableitung von Empfehlungen zur Optimierung der Ernährung in der Schwangerschaft geschaffen werden.

Ablauf der Studie: Zunächst füllen die Interessentinnen den Rekrutierungsfragebogen aus. Die Schwangeren, die die Teilnahmevoraussetzungen erfüllen, führen im weiteren Verlauf ein Wiege-Ernährungsprotokoll über drei Tage und füllen einen Online-Fragebogen aus. Im Studienzentrum Witten-Herdecke erfolgt im Anschluss eine Blutabnahme und eine Sammlung von Spontanurin, um den Versorgungsstatus potentiell kritischer Nährstoffe in der Schwangerschaft zu ermitteln. Wenn Auffälligkeiten bestehen, bekommen die Probandinnen Vorschläge zur Verbesserung des Versorgungsstatus. Zudem werden die Frauen gebeten, Daten zum Gewichtsverlauf während der Schwangerschaft und nachgeburtliche Daten der Neugeborenen (Geburtsgewicht, Kopfumfang, Größe, Apgar-Score) zu übermitteln.

Einschlusskriterien:

  • Schwanger (bis 12. Woche)
  • Wohnsitz in Deutschland
  • Alter zwischen 18 und 39 Jahre
  • Abgabe des schriftlichen Einverständnisses zur Teilnahme

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der PREGGIE-Studie:  https://www.preggie-studie.de/

Hier kommen Sie direkt zum Registrierungsbogen: https://www.preggie-studie.de/die-preggie-studie/teilnehmen/


Studie zur Evaluierung der Gießener veganen Lebensmittelpyramide

03.04.2019 Ab sofort suchen wir Studieninteressent*innen für unsere Studie zur Evaluierung der Gießener veganen Lebensmittelpyramide

Hintergrund und Ziele der Studie: Die Gießener vegane Lebensmittelpyramide gibt auf wissenschaftlichen Berechnungen basierende Empfehlungen für eine bedarfsdeckende Ernährung bei Veganer*innen. Ziel der Studie ist zu untersuchen, ob die Pyramide auch in der Praxis geeignet ist.

Ablauf der Studie: Über einen Online-Rekrutierungsfragebogen (s. unten) wird überprüft, ob Sie für die Studie in Frage kommen. Nach Ende der Rekrutierungszeit erhalten Sie von uns eine E-Mail mit weiteren Anweisungen. Sie werden dann gebeten, über drei Tage ein Wiegeverzehrsprotokoll zu führen.

Mitmachen können Sie, wenn Sie:

  • zwischen 18 und 50 Jahre alt sind
  • sich für vegane Ernährung interessieren oder bereits seit mindestens 1 Jahr konsequent vegan1 leben

1vegan meint das grundsätzliche Meiden von Lebensmitteln tierischer Herkunft wie: Fleisch/Fleischprodukte, Fisch/Fischprodukte, Milch/Milchprodukte, Eier, Gelatine, und daraus hergestellte Produkte sowie Produkte, die diese beinhalten. Abgesehen von versehentlicher/unbewusster Zufuhr.

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie uns per E-Mail an veganepyramide@ifane.org.

– Die Rekrutierung ist bereits abgeschlossen. –


Kommentare sind geschlossen.