56. Wissenschaftlicher Kongress der DGE in Gießen

22.03.2019 Der diesjährige 56. Wissenschaftliche Kongress der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) fand vom 19.-21. März 2019 an der Justus-Liebig-Universität Gießen statt. Unter dem Motto „Lebensjahre in Gesundheit – was leistet die Ernährung“ tauschten sich etwa 650 Teilnehmer/innen über aktuelle Themen und Ergebnisse der Ernährungswissenschaft und Ökotrophologie aus. Stine Weder und Vanessa Vohland stellten einen Teil der finalen Ergebnisse der VeChi Diet-Studie vor und Jana Muthny berichtete über ihre Ergebnisse der Untersuchung des Ernährungsverhaltens von vegan lebenden Erwachsenen aus dem Großraum Gießen. Steffen Konzack widmete sich dem wichtigen Thema des Einflusses von finanziellen Interessenskonflikten bzw. Finanzierungsquellen auf die gesundheitliche Bewertung von Milch und Milchprodukten im Hinblick auf das Risiko von kardiovaskulären Erkrankungen.

Der Abstractband ist hier zu finden: https://www.dge.de/fileadmin/public/doc/wk/2019/DGE-Proc-Germ-Nutr-Soc-Vol-25-2019.pdf


Veröffentlicht unter Allgemein

VeChi-Youth-Studie: Der Countdown läuft!

07.11.2018 Die Endphase unserer Studie zum Ernährungs- und Gesundheitsstatus von Kindern und Jugendlichen in Deutschland hat begonnen! Dazu suchen wir noch Familien mit Kindern und Jugendlichen im Alter von 6 bis 18 Jahren, die sich entweder vegetarisch oder vegan ernähren, sowie Mischkost-Kinder von 6 bis 9 Jahren.

Die Ergebnisse sollen dazu dienen, wissenschaftlich gestützte und praxisnahe Empfehlungen für die vegetarische, vegane und gemischte Ernährung von Kindern und Jugendlichen abzuleiten. 

Weitere Informationen finden Sie hier sowie auf unserer Studien-Homepage unter www.vechi-youth-studie.de.


Veröffentlicht unter Allgemein

Praktische Masterarbeit zu vergeben (Sportwissenschaften und verwandte Fachbereiche)

11.07.2018 Für eine praktische Masterarbeit zu veganer Sporternährung wird ab sofort ein/e Masterstudent/in aus dem Bereich der Sportwissenschaften gesucht.

Das Institut für alternative und nachhaltige Ernährung (IFANE Gießen) hat in Kooperation mit der Fachhochschule des Mittelstands (FHM Köln) eine Pilotstudie mit 12 Volleyballern des ASV Dachau (3. Liga Ost) durchgeführt. Bei dieser bisher weltweit einzigartigen Studie soll untersucht werden, ob und wie sich eine vegane Sporternährung auf die sportliche Leistungsfähigkeit sowie auf Nährstoff- und Risikoparamater von Breitensportlern auswirkt. Während der 12-wöchigen Intervention wurde eine Reihe von standardisierten Sporttests (Leistungsdiagnostik) mit den Teilnehmern durchgeführt, um diverse Leistungsparameter (Sprungkraft, Reaktivkraft, Schnelligkeit, Schnellkraftfähigkeit, etc.) erfasst. Diese und weitere sportartspezifische Daten gilt es in der ausgeschriebenen Masterarbeit zu analysieren und wissenschaftlich zu bewerten.

Nähere Infos zur „Vegan-Challenge“ findet ihr unter https://www.asv-goes-vegan.de/.

Die Studie steht unter der Leitung von Ernährungswissenschaftler  Prof. Dr. Markus Keller (E-Mail: keller[at]fh-mittelstand.de).

Die Masterarbeit ist inzwischen vergeben.


Veröffentlicht unter Allgemein

Dr. Markus Keller erster Professor für Vegane Ernährung

08.05.2018 Dr. Markus Keller wurde von der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) zum deutschlandweit ersten Professor für Vegane Ernährung berufen. Die Stiftungsprofessur sowie der Studiengang „Vegan Food Management“ werden von der Erna-Graff-Stiftung für Tierschutz gefördert. Seit 2016 leitet Prof. Dr. Markus Keller den ersten Bachelorstudiengang für vegane Ernährung in Deutschland. Mit seiner Professur setzt er weitere Forschungsschwerpunkte in den Bereichen vegetarische/vegane Ernährung sowie Nachhaltige Ernährung. Der Studiengang wird ab Oktober 2018 an den bisherigen Standorten Köln und Bamberg sowie zusätzlich in Berlin angeboten.


Veröffentlicht unter Allgemein

Praktikantenstellen

08.05.2018 Zum Oktober 2018 und Januar 2019 suchen wir zwei Praktikanten/innen aus den Fachrichtungen Ernährungswissenschaften und Ökotrophologie.

Zeitraum: 3 Monate, als Pflichtpraktikum auch länger.

Möglich für Studierende ab dem 5. Semester oder Berufsanfänger.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 24. Juni 2018 per Mail an stine.weder [at] ifane.org.

Weitere Informationen zur Stellenausschreibung finden Sie hier.


Veröffentlicht unter Allgemein